Hitzeempfindlichkeit

Re: Hitzeempfindlichkeit

Beitragvon Claudia » Mo 30. Jul 2018, 17:41

Hallo Shetyna!
Sind das deine Miezen die auf dem Kratzbaum chillen ? Echt süß die beiden!
Hier bei mir sind es wieder 33 Grad und drückend -da wird es wieder nix mit schlafen !
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 4050
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1567 mal
Danke erhalten: 706 mal

Re: Hitzeempfindlichkeit

Beitragvon Shetyna » Mo 30. Jul 2018, 18:54

Hallo Claudia,

ja, das sind meine Süßen. Sie sind ein wenig sauer auf mich weil ich sie Nachts aus dem Schlafzimmer aussperren muss. Geht aber nicht anders, ich kann im Moment nur bei geöffnetem Fenster im Bett liegen, sonst habe ich das Gefühl zu ersticken. Obwohl letzte Nacht nur ca. 21° waren, bekommt man einfach in den Räumen die Hitze nicht mehr raus. Habe ungefähr 26,5° und das ist einfach zu viel. Es wäre gut, wenn wir mal alle Fenster in der Nacht öffnen könnten und Durchzug hätten, aber das geht wegen der Katzen nicht. Fenster sind zwar auf, aber die Rollladen sind unten und nur durch die kleinen Schlitze kommt einfach zu wenig kalte Luft. Heute finde ich es extrem schlimm und ich hoffe, wünsche und bete, dass es bald mit der Hitze vorbei ist. Sieht aber leider nicht danach aus *seufz* Aktuell haben wir auch 33°C.

Liebe Grüße
Shetyna
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 7538
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 1064 mal
Danke erhalten: 2134 mal

Re: Hitzeempfindlichkeit

Beitragvon Claudia » Di 31. Jul 2018, 16:24

Hallo Shetyna!
Ja diese Wärme ist deinen Miezen sicher zu viel ,aber bei offenen Fenstern würden sie draußen die Kühle suchen.
Aktuell habe ich auf dem Balkon 44 Grad und im Wohnzimmer 27Grad nicht gerade Wohlfühltemperatur -schwitz!
Das nächtliche durchlüften führt also auch nicht zum Erfolg,vor allem weil die nächtliche Außentemperatur auch bei 21 Grad lag!
Eis essen ist leider auch nur kurz hilfreich ,also weiter schwitzen! Was bei dir natürlich noch schlimmer ist- hoffe die Beklemmungen plagen dich nicht so schlimm!
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 4050
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1567 mal
Danke erhalten: 706 mal

Re: Hitzeempfindlichkeit

Beitragvon Shetyna » Di 31. Jul 2018, 17:41

sie könnten eigentlich auch in den Keller gehen und sich dort abkühlen, oder von dort raus nach draußen in den Auslauf. Aber irgendwie haben sie dazu keine Lust, sie liegen einfach nur rum und wollen ihre Ruhe haben. Oder sie sind direkt bei mir, und deshalb gefällt es ihnen nicht das ich sie im Moment aussperren muss um im Schlafzimmer bei offenem Fenster schlafen zu können. Geht aber leider nicht anders, denn sonst könnte ich nicht schlafen und habe das Gefühl zu ersticken. In der Nacht geht dann die Wärme leicht runter und es ist erträglich, aber da es dann schon morgens wieder warm wird muss ich dann tagsüber das Fenster schließen und am Abend sind es dann so um die 28°, im Wohnzimmer 26,5° und in dem Raum, in dem der PC steht, so um die 27°. Zum Glück soll es morgen nicht ganz so warm werden, denn ich habe um 08:30 Uhr Termin bei der Hausärztin und denn schaffe ich dann, zumal es morgen bedeckt sein soll. Bevor es wieder richtig warm wird, bin ich dann auch schon wieder zu Hause.

Liebe Grüße
Shetyna
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 7538
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 1064 mal
Danke erhalten: 2134 mal

Re: Hitzeempfindlichkeit

Beitragvon Claudia » Mi 1. Aug 2018, 17:42

Hallo Shetyna!
Hoffe du hast den Termin bei der Ärztin gut geschafft . Hier ist es zwar bewölkt ,aber trotzdem warm und ab morgen soll es wieder richtig heiß werden-brrrrr!
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 4050
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1567 mal
Danke erhalten: 706 mal

Re: Hitzeempfindlichkeit

Beitragvon Shetyna » Mi 1. Aug 2018, 19:08

danke CLAUDIA, habe alles noch ganz gut geschafft. Aber obwohl es heute unter 30° sind läuft einem der Schweiß runter. Und wenn ich dann in den Nachrichten höre das in Spanien und Frankreich bis 45° sein werden, dann tun die mir so was von leid und ich bin froh, dass es hier knapp unter 40° sind. Die sind ja auch schon mehr als genug und kaum auszuhalten .......

Liebe Grüße
Shetyna
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 7538
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 1064 mal
Danke erhalten: 2134 mal

Re: Hitzeempfindlichkeit

Beitragvon oesb » Mi 1. Aug 2018, 22:20

Hallo, *hallo*
ich trau mich es fast nicht zu sagen, aber mir ging es bei 20 Grad C und mehr immer mies. Nur wir mit zunehmenden Alter das vertragen dieser Temperaturen besser.
LG Oesb
oesb
Fortgeschritten
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 15. Mai 2018, 20:29
Wohnort: Kiel 20 km südlich davon
Danke gegeben: 3 mal
Danke erhalten: 18 mal

Re: Hitzeempfindlichkeit

Beitragvon Shetyna » Mi 1. Aug 2018, 22:23

ich denke, das hat nichts mit dem Alter zu tun. Jeder Körper reagiert unterschiedlich, das ist bei der Einnahme von Medis so, und auch bei der Verträglichkeit von Hitze oder Kälte. Wir sind eben alle unterschiedlich gestrickt, und das ist auch gut so. Denn so ist jeder Mensch einzigartig.

Liebe Grüße
Shetyna
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 7538
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 1064 mal
Danke erhalten: 2134 mal

Re: Hitzeempfindlichkeit

Beitragvon Claudia » Do 2. Aug 2018, 15:48

Hallo Shetyna!
Hier ist es schon wieder total warm,so das ich ständig naß geschwitzt bin ! Hoffe bei dir ist es erträglicher?
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 4050
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1567 mal
Danke erhalten: 706 mal

Re: Hitzeempfindlichkeit

Beitragvon Shetyna » Do 2. Aug 2018, 16:01

nein, leider nicht. Aktuell haben wir 32° und ich hatte zwischendurch mal das Gefühl zu ersticken. Fürchterlich! Jetzt geht es wieder besser, aber gleich muss ich für das Abendessen kochen, dann werde ich auch wieder zu kämpfen haben. Habe mich zwischendurch immer wieder mit Wasser ein wenig nass gemacht, damit ich mich abkühlen kann. Ich mache zehn Kreuzzeichen wenn die Hitze endlich vorbei ist. Leider werden wir da noch einige Zeit Geduld haben müssen *seufz*. Die Katzen hängen auch mehr oder weniger rum, denen gefällt es auch nicht.

Liebe Grüße
Shetyna
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 7538
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 1064 mal
Danke erhalten: 2134 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsaustausch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste