Bor

Antworten
xrated
Experte
Beiträge: 466
Registriert: Di 3. Sep 2019, 22:41

Bor

Beitrag von xrated » So 17. Okt 2021, 13:37

https://www.wolfs-apotheke.de/gesundhei ... index/bor/
Bild

Bor soll positive Auswirkungen auf Östrogen/Testosteron sowie Vitamin D und den Calcium/Magnesium Haushalt haben.
Meine Vermutung ist das aufgrund der Industrialisierung und den ausgelaugten Böden nicht mehr viel in den Lebensmitteln steckt.

Eine gängige Empfehlung ist es 6g Borax in 1L zu lösen und davon jeden Tag 1 Teelöffel zu sich zu nehmen.
Das entspricht 3mg Bor.

Leider ist Borax als Privatperson nicht mehr erhältlich, weil es in Überdosierung schädlich ist, aber das ist so mit allen Stoffen und es ist auch nur ein Spurenelement wo man sehr geringe Mengen benötigt.

Hier wird 2x von 10mg Bor pro Tag bei Fibromyalgie berichtet:
https://fibromyalgiaresources.com/borax ... romyalgia/
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
Beiträge: 9631
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada

Re: Bor

Beitrag von Shetyna » So 17. Okt 2021, 15:43

interessanter Artikel. Doch was tun, wenn man Borax nicht frei erhalten kann? Ein weiteres Problem für mich wäre die Einnahme als Flüssigkeit, denn dann würde sich sofort bei mir Brechreiz/Würgen melden und ich bekäme es nicht runter. Ich brauche immer alles in Tablettenform oder Kapseln.

Gruß
Shetyna
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

xrated
Experte
Beiträge: 466
Registriert: Di 3. Sep 2019, 22:41

Re: Bor

Beitrag von xrated » Mo 18. Okt 2021, 19:20

Du musst nicht in Problemen sondern in Lösungen denken :)
Man bekommt Borax noch als Selbstständiger, vielleicht kennst du jemand der das bestellen könnte.
Wenn jetzt schon wüsste das es wirkt könnte ich auch was rumschicken.
Oder in Österreich oder Schweiz.

Die Einnahmemenge ist so klein das ich nicht glaube das du das schmecken würdest, es ist ja nur ein Spurenelement.

Hier wird von 10mg täglich geschrieben bei Fibro:
https://fibromyalgiaresources.com/borax ... romyalgia/

In den USA wird von max. 20mg geschrieben das es sicher ist:
https://ods.od.nih.gov/factsheets/Boron ... fessional/
Man sollte es nicht überdosieren sonst wird es vielleicht gefährlich.

Interessant finde ich auch das Dr. St. Amand meint das sich bei uns Phosphat und Calcium einlagert und genau dieses Calcium wird von Bor anscheinend mobilisiert.

Oder hier:
https://www.youtube.com/watch?v=s_S7yXX1OIk
Gruß
Thomas

Antworten