Akupunktur lindert Schmerzen bei Fibro

Re: Akupunktur lindert Schmerzen bei Fibro

Beitragvon Shetyna » So 11. Sep 2016, 17:32

bei mir wurde auch von der Krankenkasse die Akupunktur gezahlt. Denke, da es mittlerweile eine anerkannte Heilmethode ist, wird es übernommen.

Liebe Grüße
Shetyna
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 7326
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 1001 mal
Danke erhalten: 2031 mal

Re: Akupunktur lindert Schmerzen bei Fibro

Beitragvon Claudia » Do 6. Okt 2016, 18:28

Hallo Zusammen!
Ich war in den letzten fünf Wochen ,jede Woche zwei mal zur Akkupunktur,wegen der Arthroseschmerzen
in beiden Knien.
Heute war die letzte Behandlung und für mich Zeit zu überlegen ob es mir geholfen hat ? Die Antwort ist leider "nein"! Die Knie tun mir mal mehr mal weniger weh und die einzige Veränderung ist,das das linke Knie schon morgens beim aufstehen schmerzt! Echt schade! :k27:
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3912
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1484 mal
Danke erhalten: 671 mal

Re: Akupunktur lindert Schmerzen bei Fibro

Beitragvon Anna » Do 6. Okt 2016, 18:41

Schade Claudia aber einen Versuch war es ja wert!
Bin auch sehr skeptisch was Akupunktur anbetrifft,habe noch von keinem gehört das großartig geholfen hat auch auf anderen Gebieten.
Es wird aber mit Sicherheit den einen oder anderen geben bei dem es geholfen hat!Bei Fibro wird es auch angeboten aber das kann ich mir noch weniger Vorstellen.Liebe Grüße Anna
Der Weg ist das Ziel. *zeig*
Anna
Legende
 
Beiträge: 2777
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 20:27
Wohnort: Printenstadt
Danke gegeben: 953 mal
Danke erhalten: 652 mal

Re: Akupunktur lindert Schmerzen bei Fibro

Beitragvon Shetyna » Do 6. Okt 2016, 19:02

Hallo Claudia,

ja, ist echt schade das es nicht geholfen hat. Aber wenigstens hast du es versucht, hätte ja auch klappen können. Somit war es den Versuch wert!

Im Moment ärgern mich meine Knie auch sehr, vor allem das rechte. Vielleicht liegt es am Wetter, weil es bei dir ja wohl im Moment auch schlechter ist als sonst. Mir tut auch die rechte Schulter samt Oberarm so weh, war sonst auch nicht so heftig.

Hoffen wir mal, dass es besser wird bei uns Beiden und natürlich auch bei allen anderen, die sich mit irgendwelchen Auas quälen müssen.

Liebe Grüße
Shetyna
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 7326
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 1001 mal
Danke erhalten: 2031 mal

Re: Akupunktur lindert Schmerzen bei Fibro

Beitragvon Connie » Do 6. Okt 2016, 19:29

Hallo Claudia,

echt schade, daß es nicht geholfen hat! Aber gut, daß du es probiert hast.

LG
Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Legende
 
Beiträge: 2494
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 947 mal
Danke erhalten: 566 mal

Re: Akupunktur lindert Schmerzen bei Fibro

Beitragvon Mia » Fr 7. Okt 2016, 09:15

Moin Claudia
wie meine Vorschreiberinnen schon schrieben, echt schade. Ich hatte einmal Akkupunktur wegen Migräne, einen Anfall bei Beginn konnte er stoppen, aber ansonsten hatte es auch nichts gebracht. Und meine Knie meckern z. Zt. auch arg mit mir! Vor allem unter Belastung wie Treppen steigen, vermeide ich wo es geht. Selbst in Häusern mit Fahrstuhl fahre ich dann in den 1. Stock puh leider nicht nur aus Faulheit wie mir schon mal ne Giftnudel im Fahrstuhl unterstellte. Zum Glück hatte ich da grade mein Gehör auf Durchzug gestellt :k35:

LG MIa
Benutzeravatar
Mia
Legende
 
Beiträge: 3052
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 571 mal

Re: Akupunktur lindert Schmerzen bei Fibro

Beitragvon Claudia » Fr 7. Okt 2016, 09:59

Eigentlich seltsam ,das die Akkupunktur so erfolglos ist,wo es doch als Heilverfahren von der Krankenkasse anerkannt wird. Naja ,auf jeden Fall habe ich es probiert!
Also im Moment tun mir die Knie und Schultergelenke sehr weh ,aber bei euch scheint es im Moment wohl genauso zu sein. Dummerweise wohnen wir in der zweiten Etage ohne Aufzug-sehr mühsam!
Das Wetter ist hier allerdings seit gestern regnerisch und kalt ,so richtig ungemütlich!
Wünsche uns allen das die Gelenke nicht so meckern und trotz des Wetters ein schönes Wochenende!
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3912
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1484 mal
Danke erhalten: 671 mal

Re: Akupunktur lindert Schmerzen bei Fibro

Beitragvon Mia » Fr 7. Okt 2016, 10:13

Danke Claudia WÜNSCHE ich Euch auch. Hier auch diesig kalt und windig.
Ja das mit der Accupunktur wundert mich auch, denn die Kassen zahlen ja!

LG Mia
Benutzeravatar
Mia
Legende
 
Beiträge: 3052
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 571 mal

Re: Akupunktur lindert Schmerzen bei Fibro

Beitragvon Shetyna » Fr 7. Okt 2016, 11:09

... wahrscheinlich reagieren Menschen mit Fibro nicht so gut darauf wie Otto-Normalverbraucher, da unsere Nervenenden ja wohl geschädigt sind. Deshalb gehen dann nicht alle "Signale" zu unserer "Schaltzentrale" - daher wohl auch meine Schlafstörungen die über die Einnahme von Schlaftabletten nur milde lächeln und nicht reagieren.

Wünsche auch allen hier ein schönes Wochenende, liebe Grüße
Shetyna
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 7326
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 1001 mal
Danke erhalten: 2031 mal

Re: Akupunktur lindert Schmerzen bei Fibro

Beitragvon Lil » Fr 20. Apr 2018, 21:37

Mir hilft Akupunktur gegen Blockaden, wenn mal wieder Gelenke sich verschieben.

Ist aber nicht die klassische Akupunktur mit den großen Nadeln und mehrere Sitzungen. Es sind Nadeln von etwa 2 -3 mm (wenn die aktuellen heraußen sind kann ich nachmessen). Diese Nadeln sind in so kleinen Pflastern und werden aufgeklebt. Da bleiben sie möglichst lange. Hält bis zu einer Woche.

Das löst die Blockade und damit Verbundene Muskelversteifungen. Und klar tuts dann weniger weh. Hält danach solange an bis das jeweilige Gelenk wieder wandert oder so.

Liebe grüße
Lil
Lil
Anfänger
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 21:54
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 8 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Therapie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste