LDN

Antworten
xrated
Experte
Beiträge: 383
Registriert: Di 3. Sep 2019, 22:41

LDN

Beitrag von xrated » Sa 26. Sep 2020, 17:36

Hallo

in diesem Video wird etwas über LDN gesagt:
https://www.youtube.com/watch?v=rePC9_-y7tM
Finde schon äußerst erstaunlich was die schon alles probiert hat aber LDN soll wohl am besten sein.

Hier von einem Arzt
https://www.youtube.com/watch?v=1PBOS2sOIk4
Der erwähnt noch Magnesium, Omega3, Q10, Acetyl-L-Carnetin

Ist nur leider alles auf Englisch!

Ist wohl als Naltrexin/Naltrexon erhältlich, allerdings erheblich höher dosiert. Ursprünglich wird das zur Therapie bei Drogenmissbrauch verwendet :gaga:
Als Einstiegsdosis reichen schon 0,5-1mg, dauerhaft max ca. 3-5mg pro Tag.

So gut wie keine Nebenwirkungen.

Hier noch was zu LDN und S-Acetyl-Glutathion (SAG):
https://regensburg.fatigatio.de/erfahru ... gsbericht/
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Connie
Legende
Beiträge: 3292
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise

Re: LDN

Beitrag von Connie » So 27. Sep 2020, 16:06

Danke, das ist interessant.

VG

Die Connie

xrated
Experte
Beiträge: 383
Registriert: Di 3. Sep 2019, 22:41

Re: LDN

Beitrag von xrated » Mi 30. Sep 2020, 18:26

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6954765/

Mein Arzt wollte es mir nicht verschreiben weil er meinte es gäbe keine Langzeitstudien und man wisse nicht ob da evtl. eine Depression entstehen könne.
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Claudia
gehört zum Inventar
Beiträge: 5031
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23

Re: LDN

Beitrag von Claudia » Do 1. Okt 2020, 19:19

Hallo Xrated!
Ich denke dein Arzt ist entsprechend vorsichtig und das ist sicher gut so!
Viele Grüße
Claudia

xrated
Experte
Beiträge: 383
Registriert: Di 3. Sep 2019, 22:41

Re: LDN

Beitrag von xrated » Fr 2. Okt 2020, 10:34

Hallo Claudia

ich denke das er etwas zu vorsichtig ist.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1325065/
https://www.youtube.com/watch?v=95OlnK-FEdk
https://www.birminghammedicalnews.com/n ... Story=3241

Und hier etwas zu Dextromethorphan:
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03538054
https://www.youtube.com/watch?v=E14Ust5BN3c

Hormone haben Einfluss:
https://www.youtube.com/watch?v=MYCx8N5NyeE

Während man bei uns gerade mal anfängt zu verstehen was Fibro ist, ist man in USA schon viel weiter.
Man ist sich in Europa ja noch nicht mal einig ob es eine Autoimmunkrankheit ist, was es aber ist.
Hat sogar ein Student in Deutschland rausgefunden.
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Claudia
gehört zum Inventar
Beiträge: 5031
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23

Re: LDN

Beitrag von Claudia » Sa 3. Okt 2020, 19:18

Hallo Thomas!
Ich denke das Problem ist ,dass es keine deutsche Studie zur Wirkung von Naltrexon bei Fibro gibt und das gleiche gilt wohl für Dextromethorphan. Da wird wohl kein einfacher niedergelassener Arzt das Medikament gegen Fibro verschreiben.
Du hast recht in den USA ist man da, auch wegen Prominenter Fibro Betroffener viel weiter.
Viele Grüße
Claudia

xrated
Experte
Beiträge: 383
Registriert: Di 3. Sep 2019, 22:41

Re: LDN

Beitrag von xrated » So 4. Okt 2020, 11:11

Hallo Claudia
dafür werden uns sorgenlos Antidepressiva verschrieben mit noch viel stärkeren Nebenwirkunen die womöglich unser Hormonsystem komplett durcheinander bringen.
Es gibt immerhin z.B. eine Studie bei PPMS die zeigt das es sicher ist:
https://web.archive.org/web/20100330121 ... /14/8/1076
Ein großes Problem ist auch das LDN viel zu billig ist und die Pharmazie überhaupt keine Interessen hat das einzusetzen und von wem kommen die Studien?

Hier noch was aus Deutschland
https://www.youtube.com/watch?v=r4XKzJHzMNA
Gruß
Thomas

Antworten