Von mir an euch - Hallo :-)

Hier kannst du dich im Forum vorstellen

Re: Von mir an euch - Hallo :-)

Beitragvon Lil » Mi 2. Mai 2018, 18:25

Hallo

Momentan bin ich echt fertig.
Hab mir beim Schwimmen das Knie ausgekugelt.

Die Hypermobilität macht mir Probleme. Das myofasziale Schmerzsyndrom ebenfalls. Und immer noch sind sich die Ärzte nicht einig ob eine Fibromyalgie vorliegt. Die Blitzdiagnose wird jetzt in Zweifel gestellt.

Im Endeffekt werde ich wohl genetisch die Hypermobilität abschrecken lassen. Unter Umständen lässt sich das ja noch entwirren.

Liebe grüße
Lil
Lil
Anfänger
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 21:54
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 8 mal

Re: Von mir an euch - Hallo :-)

Beitragvon Anna » Mi 2. Mai 2018, 19:05

Die Hypermobilität wird wohl der Auslöser sein denke ich,habe ich ja schonmal geschrieben und jeder hat einen anderen Auslöser und im Endeffekt sind die Schmerzen da ob es nun Fibromyalgie heißt oder anders! Du musst für Dich einen Plan erstellen was für Dich gut ist oder Dir gut tut und das dauert seine Zeit.Ablenkung ist sehr gut,doch alles in Maßen ! Schönen Abend LG Anna
Der Weg ist das Ziel. *zeig*
Anna
Legende
 
Beiträge: 2777
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 20:27
Wohnort: Printenstadt
Danke gegeben: 953 mal
Danke erhalten: 652 mal

Re: Von mir an euch - Hallo :-)

Beitragvon Connie » Do 3. Mai 2018, 07:05

Hallo Lil,

kann mir gut vorstellen, wie fertig Du jetzt bist.
Ja, mit der Diagnose Fibromyalgie ist das so eine Sache. Als Patient, der Schmerzen hat, ist das nun auch nicht gerade hilfreich, wenn kein Gewißheit besteht, es verunsichert und irgendwie wird dann das Vertrauen in die Ärzte weniger. Geht mir jedenfalls so.
Ich wünsche Dir, daß es Dir schnell wieder bessergeht!

LG
Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Legende
 
Beiträge: 2494
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 947 mal
Danke erhalten: 566 mal

Re: Von mir an euch - Hallo :-)

Beitragvon Shetyna » Do 3. Mai 2018, 09:03

Hallo Lil,

eigentlich ist es ja egal wie das "Kind" nun heißt, ob Fibro oder nicht. Fakt ist, es belastet dich und schränkt dich ein und macht dich fertig. Allerdings kann ich gut verstehen das du eine genaue Diagnose haben möchtest damit du weißt, wo du dran bist. Daher drücke ich mal fest die Daumen das es für dich endlich eine vernünftige Diagnose und entsprechende Behandlung gibt, damit es dir bald wieder besser geht!

Liebe Grüße
Shetyna
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 7326
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 1001 mal
Danke erhalten: 2031 mal

Re: Von mir an euch - Hallo :-)

Beitragvon Mia » Fr 4. Mai 2018, 08:35

Moin moin
mir ist es auch wurscht, wie meine Krankheit heißt, ich hasse sie! Ich hasse es ständig krank, müde, kaputt zu sein und behaftet mit Schmerzen, die man mir nicht ansieht. Die aber mein Leben bestimmen und manchmal einfach mürbe machen. Aber alles dagegen wettern hilft ja nichts. Wir müssen lernen, ich habe es gelernt, es hinzunehmen so wie es ist. Ich habe seit meiner Krebserkrankung mit anfang 40 gewettert und geschimpft. Ich war schwach und bin es immer noch. Ich wollte arbeiten gehen, aber es ging nicht. Mit fast 60 habe ich es dann akzeptiert! Ich bin alt und krank und brauche Rücksichten. Was mich immer noch nervt ist, wenn ich die Enkelkinder bei ihnen zuhause betreue, ich keinerlei Haushaltsarbeiten machen kann wie zbsp. Wäsche zusammenzulegen. Ich ja nicht anstrengend, bringt aber Rückenschmerzen. Und dann höre ich was die andere Oma nebenbei alles macht, kochen, Fensterputzen, Wäsche usw. Lange Touren mit den Kids mit K.waGEN und Fahrrad der großen. Da merke ich dann immer, ne das kann ich nicht mehr. Und werde immer noch wütend ! Ist wohl doch nicht so weit, dass ich das akzeptiere (thinky) Kommt ja aber nur noch selten vor dieses drüber ärgern!

LG Mia
Benutzeravatar
Mia
Legende
 
Beiträge: 3052
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 571 mal

Re: Von mir an euch - Hallo :-)

Beitragvon Shetyna » Fr 4. Mai 2018, 10:30

Hallo Mia,

aus deinen Erzählungen weiß ich aber, das du trotz allem noch so vieles machst und schaffst. Viel mehr als ich, obwohl ich im Moment durch die Schlaferei in der Nacht auch besser drauf bin und daher nun mehr im Haushalt erledigen kann. Allerdings muss ich immer aufpassen, denn wenn ich körperlich zu viel mache, dann habe ich anschließend so starke Muskelschmerzen das ich mich kaum rühren kann. Manchmal schaue ich dann auch schon ein wenig neidisch auf andere, die noch putzmunter sind. Meine gute fast gleichaltrige Bekannte aus dem Nachbarstadtteil macht noch lange Wege zu Fuß. Auch wenn sie zu mir kommt, dann fast immer zu Fuß. Dabei sind das mit der Straßenbahn 5 Haltestellen und ich habe schon Probleme die paar Meter bis zum REWE zu schaffen. Aber auch ich muss mich damit anfinden und bin froh, dass ich nicht noch schlimmer dran bin, wie z.B. eine Freundin von mir, 13 Jahre jünger, mit MS und die sitzt jetzt fast im Rollstuhl. Die hat früher Fernreisen gemacht und keiner hat ihr die Krankheit angesehen, aber jetzt geht bei ihr auch nix mehr. So hat halt jeder sein Päckchen zu tragen ......

Liebe Grüße
Shetyna
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 7326
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 1001 mal
Danke erhalten: 2031 mal

Re: Von mir an euch - Hallo :-)

Beitragvon Claudia » Fr 4. Mai 2018, 18:34

Hallo Zusammen!
Die meiste Zeit lebt man ja irgendwie mit der Fibro,aber wenn es mir so schlecht geht wie im Moment das alles was Ruhe bedeutet Schmerzen macht ! Dann bin ich extrem genervt (vordiewand) .
Außerdem wäre ich gerne in meinem Beruf zurück gekehrt ,schließlich habe ich zwei Ausbildungen in Krankenpflege und immer gerne im Beruf gearbeitet-stattdessen bin ich „Hausfrau „ offiziell!
Wünsche euch ein hoffentlich schmerzfreieres Wochenende!
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3912
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1484 mal
Danke erhalten: 671 mal

Re: Von mir an euch - Hallo :-)

Beitragvon Shetyna » Fr 4. Mai 2018, 18:53

Hallo Claudia,

ja, es ist echt Mist wenn man nicht mehr so kann wie man will. Und das man dann oft verzichten oder Schmerzen aushalten muss. Ich hätte bei Rentenbeginn auch noch gerne einen 450,00 Euro gehabt und so ein wenig dazu verdient, aber ging halt nicht, wäre zu anstregend und so macht man dann eben Abstriche.

Dir gute Besserung!

Und allen hier ein möglichst schmerzfreies Wochenende, immerhin wird das Wetter ja schön sonnig.

Liebe Grüße
Shetyna
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 7326
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 1001 mal
Danke erhalten: 2031 mal

Re: Von mir an euch - Hallo :-)

Beitragvon Anna » Fr 4. Mai 2018, 21:37

Nee Claudia heut zu Tage würde ich nicht mehr in der Pflege arbeiten wollen,weder Krankenhaus noch Altenheim,es ist beides eine Katastrophe.Wenn man so arbeiten möchte wie man es gerne macht, stößt man an seine Grenzen,denn es ist fast unmöglich..leider.
Bin auch zur Zeit ,,nur,, Hausfrau und ich bekomme erst in 3 1\2 Jahren Rente . Es ist wie es ist ,wir leben ja noch ganz gut damit finde ich ,klar man denkt schonmal was wäre wenn.....doch das bringt es nicht! Gute Nacht liebe Grüße Anna
Der Weg ist das Ziel. *zeig*
Anna
Legende
 
Beiträge: 2777
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 20:27
Wohnort: Printenstadt
Danke gegeben: 953 mal
Danke erhalten: 652 mal

Re: Von mir an euch - Hallo :-)

Beitragvon Claudia » Sa 5. Mai 2018, 18:13

Ja Anna ,du hast recht ,man sollte mit dem Zufrieden sein was man hat und zum Glück ist das immerhin noch eine ganze Menge.Und ja die meisten meiner ehemaligen Kollegen sagen tatsächlich-sei froh das du raus bist aus der Pflege,weil die Zustände so unbefriedigend sind!
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3912
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1484 mal
Danke erhalten: 671 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Ich bin neu hier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste