Bescheid erhalten zum GDB

Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
Beiträge: 9392
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada

Re: Bescheid erhalten zum GDB

Beitrag von Shetyna » Mo 20. Jan 2020, 15:16

da kann mir dir nur gratulieren! Hast ja auch lange genug darum gekämpft. Ist schon traurig das man erst durch Widerspruch zu seinem Recht kommt.
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

Benutzeravatar
Mia
Legende
Beiträge: 4122
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 17:21

Re: Bescheid erhalten zum GDB

Beitrag von Mia » Di 21. Jan 2020, 09:40

Moin Moin
Gratulation Lora, das Du das erreicht hast. Ja es ist traurig, das man so dafür kämpfen muß. Ich sehe es jetzt ja selber, betreue ein fast 90igjähre alleinstehende Dame und versuche seit dem April letzten Jahres, für sie einen Pflegegrad zu erhalten. Meine Bekannte hatte Krebs und durch die Behandlung alle Zähne verloren, der Kiefer ist ein Bild des Grauens, weil alles offen liegt. Sie hat total verkrüppelte Hände durch Rheuma, Wirbelsäule im Ar,,, und der Rest ist auch nicht prickelnd. Sie kann eigentlich nichts alleine machen, aber da sie ja noch alleine im Haushalt ist, wurde der Pflegegrad abgelehnt. Wir haben natürlich Widerspruch mit Hilfe einen Anwalts eingelegt und vor 2 Wochen bekam sie Bescheid, das sie erneut begutachtet wird. Jetzt warten wir auf einen Termin.

LG MIa
Man sieht nicht nur mit den Augen gut, sondern mit dem Herzen!

Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
Beiträge: 9392
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada

Re: Bescheid erhalten zum GDB

Beitrag von Shetyna » Di 21. Jan 2020, 11:27

... dann hoffen wir mal das Beste. Es ist wirklich eine Schande wie mit kranken Menschen umgegangen wird, keiner macht sich mit Absicht krank.
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

Benutzeravatar
Claudia
gehört zum Inventar
Beiträge: 5031
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23

Re: Bescheid erhalten zum GDB

Beitrag von Claudia » Di 21. Jan 2020, 20:32

Hallo Lora!
Da kann ich dir nur gratulieren!
Claudia

Benutzeravatar
Connie
Legende
Beiträge: 3292
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise

Re: Bescheid erhalten zum GDB

Beitrag von Connie » Mi 22. Jan 2020, 10:11

Liebe Lora,

jetzt hat es endlich geklappt, super!

Aber ist es nicht traurig, daß man dazu erst den richtigen Anwalt einschalten muß? Und zwei Jahre Bearbeitungszeit sind ja auch kein Pappenstiel.

LG

Die Connie

Benutzeravatar
Frecky
Fortgeschritten
Beiträge: 50
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 22:06
Wohnort: Wikingerstadt

Re: Bescheid erhalten zum GDB

Beitrag von Frecky » Sa 25. Jan 2020, 23:19

Hallo Lora,
Das ist ja prima 👍, aber traurig, dass es 2 Jahre gedauert hat. Ist die Angelegenheit vor Gericht gegangen ? Hast du eine Rechtsschutzversicherung oder musstest du die Anwaltskosten übernehmen?

Lg
Frecky

Benutzeravatar
Lora58
Legende
Beiträge: 4201
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen

Re: Bescheid erhalten zum GDB

Beitrag von Lora58 » Mo 13. Jul 2020, 10:41

wenn auch spät, aber ich bedanke mich bei euch für eure moralische Unterstützung. Es ist schön, dass man Geld bekommt ohne noch großen Stress zu haben. Die Schmerzen sind deswegen jedoch nicht weniger. In der Zwischenzeit kam das bronch. Asthma wieder zurück. Habe durch Corona einen Hörschaden auf dem re Ohr höre ich nun noch weniger und trotzdem bin ich dankbar für diese Zeit.

Ich hoffe allen die wegen GdB oder Rente unterwegs sind das Allerbeste. Nur ein Anwalt wird als VOLL genommen, das ist heute leider so
LG
Lora

Antworten

Zurück zu „Informationen zum GdB - Anträge Erfahrungen Recht“