Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Frecky » Di 2. Jan 2018, 20:38

Hallo Foris,

Ab und zu stolpert mein Herz noch, aber seit ich weiß, woher das kommt, kann ich besser damit umgehen. Und wie schon erwähnt, sind die Tabletten (Calciumkanalblocker) Gold wert. Zum Glück hatte ich zwischen den Weihnachtstagen und bis zum 3. Januar noch Urlaub. Eigentlich ging es mir von der Fibro her erstaunlich gut; halt keinen Arbeitsstress gehabt. ;–). Mal schauen wie es dann nach dem Urlaub wieder läuft.

Liebe Grüße
Frecky
Benutzeravatar
Frecky
Fortgeschritten
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 21:06
Wohnort: Wikingerstadt
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 18 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Fox » Di 6. Feb 2018, 14:41

Hallo Frecky!

Wie geht es dir? Helfen die Kalziumblocker noch oder musst du sie nicht mehr nehmen?

Mir steht demnächst ein Belastungs EKG ins Haus.
Wache nämlich fast täglich mit Herzrasen in der Nacht auf und unser Blutdruckmesser registriert auch fallweise Unregelmäßigkeiten im Herzrythmus.
Ansonsten bin ich eifach nur fertig, kraftlos. Dachte eigentlich das ist die Tante + Schmerzmittel *denk002*
Heute Nacht auch wieder und um 5 Uhr beim Aufstehen... naja, beim Versuch, bin ich umgefallen, weil mir so schwindelig war.
Netter Linksdrall :k34:

Bin aber trotzdem in die Arbeit gefahren. :k38:
Dauerte fast drei Stunden, bis ich wieder geradeaus gehen konnte.
Da Herzprobleme bei uns in der Familie liegen, mach ich mir gerade etwas Sorgen (thinky)
Liebe Grüße - euer Fuchs

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fox
Administrator
 
Beiträge: 2463
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:28
Wohnort: Sol-System 3. Planet
Danke gegeben: 268 mal
Danke erhalten: 390 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Connie » Di 6. Feb 2018, 15:37

Hallo Foxi,

ist klar,ans Herz denkt man ja immer zuerst, wenn solche Dinge auftreten, logisch. Kann aber auch anderes dahinterstecken.
Dauert es noch lange, bis Du das Belastungs-EKG machen kannst?
Ich drücke jedenfalls alle Daumen, daß es sich als nicht gravierend herausstellt!

LG
Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Legende
 
Beiträge: 2232
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 764 mal
Danke erhalten: 479 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Claudia » Di 6. Feb 2018, 16:25

Hallo Fox!
Oh das hört sich ja gar nicht gut an und mit den Beschwerden hast du gearbeitet? Jetzt hoffe ich das du in Kürze einen Untersuchungstermin bekommst,denn das ist gefährlich und sollte schnell abgeklärt werden.
Sei bitte vorsichtig!
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1203 mal
Danke erhalten: 564 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Lora58 » Mi 7. Feb 2018, 10:09

Hallo Fox,
da solltest Du schon mal schauen lassen danach. Stell Dir vor das kommt beim Auto fahren.
Aber die Herzrhytmusstörung kenne ich auch. Irgendwann mittendrin im Leben geht es los, dann furchtbar kraftlos und anschließend müde zum umfallen.

Habe es hier auch schon geschrieben und auch bei anderen gelesen, dass der Schwindel reihum geht. Weiß auch nicht was das ist, früher hatte ich das nicht.

Musst Du viel Schnee weg räumen? aber ich denke, dass wir nun schon 3 Monate weg haben vom Winter und seit 2 Tagen haben wir blauer Himmel aber kalt. So gefällt mir das.

Pass auf Dich auf
LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3864
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 827 mal
Danke erhalten: 549 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Mia » Mi 7. Feb 2018, 10:52

Moin Foxi
finde es auch etwas unverantwortlich, dass Du in diesem Zustand Auto fährst! Hoffe Du nimmst es mir nicht übel, aber ein Gang zum Arzt wäre jetzt fällig. Wann genau findet Dein Belastungs EKG denn statt? Ich drücke Dir die Daumen, dass nichts gravierendes gefunden wird.

LG MIa
Mia
Legende
 
Beiträge: 2730
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 464 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Shetyna » Mi 7. Feb 2018, 19:52

Hallo Foxi,

da kann ich mich nur meinen Vorrednerinnen anschließen. Bitte pass auf dich auf und sei vorsichtig!!

Im Moment ist wohl bei uns allen der Wurm drin und man hört eigentlich nur Negatives. Aber Fibros sind scheinbar Kämpfernaturen und versuchen alles, damit es weiter voran geht. Kann ja nur besser werden!

Liebe Grüße
Shetyna
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 6785
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 842 mal
Danke erhalten: 1710 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Lora58 » Do 8. Feb 2018, 16:31

Hallo,
mein Hausarzt sagte zu mir, ich solle dann schnell kommen und wenn er icht da ist schnell ins Krankenhaus, damit man eine Messung hat. Das ist alles schön und gut, aber meistens hört es dann auf und ist vorbei bis zum nächsten Mal

Da brauch ich mich erst gar nicht ins Auto setzen

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3864
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 827 mal
Danke erhalten: 549 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Fox » Fr 9. Feb 2018, 12:03

Hallo meine Lieben!

Dauert noch mit dem EKG und zu allem Überfluss hab ich die Grippe bekommen (Influenza)
Dazu noch eine Seitenstrangangina :k31:

Bin nur kurz aus dem Bett um Mails etc zu prüfen.

Ich ziehe mich mal wieder ins Bett zurück. Bis bald!!
Liebe Grüße - euer Fuchs

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fox
Administrator
 
Beiträge: 2463
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:28
Wohnort: Sol-System 3. Planet
Danke gegeben: 268 mal
Danke erhalten: 390 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Connie » Fr 9. Feb 2018, 13:11

Lieber Foxi,

Influenza, also die echte Grippe? Dann bleib schön im Bett und streng Dich nicht an! Seitenstrangangina ist auch so was Schönes, das man lieber nicht haben möchte.
Ich wünsche Dir rasche Besserung!

LG
Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Legende
 
Beiträge: 2232
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 764 mal
Danke erhalten: 479 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsaustausch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste