Warum gerade ich ?

Hier kannst du dich im Forum vorstellen

Warum gerade ich ?

Beitragvon cheetah_ » Di 13. Feb 2018, 19:16

Diese Frage stelle ich mir jeden Tag seit der Diagnose 2006. Ich habe x-Arzttermine, falsche Diagnosen und Medikamente etc. hinter mir.Heute geht es mir teilweise so schlecht, daß ich fast verzweifle.Mittlerweile sind neue Symptome dazugekommen, wie z.B. Herzrhytmusstörungen mit Schwindel und brennende Rückenschmerzen. Außerdem Schmerzen im Gesicht und an den Zähnen.Zur Zeit habe ich wieder einen heftigen Schub.Ich bin außerdem seit 1995 (nach Unfall) Diabetiker und meine Schilddrüse funktioniert auch nicht mehr. Es ist leider so, dass die Ärzte alles mit dem Diabetes in Verbindung bringen und die Dauerschmerzen außer acht lassen.Seit 2 Tagen nehme ich ein homöopatisches Mittel (Restaxil) und hoffe auf Linderung. Hat bereits jemand Erfahrung mit diesem Mittel? Liebe Grüße an alle hier ! *troest*
Die Kunst des Lebens besteht darin, im Regen zu tanzen anstatt auf die Sonne zu warten
Benutzeravatar
cheetah_
Anfänger
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 16:00
Wohnort: Emmendingen Baden-Württ.
Danke gegeben: 6 mal
Danke erhalten: 4 mal

Re: Warum gerade ich ?

Beitragvon Connie » Di 13. Feb 2018, 20:20

Hallo Cheetah,

da hast Du ja einiges zu tragen und ertragen! Die Frage, "warum gerade ich", habe ich mir auch immer wieder gestellt. Es gibt keine Antwort darauf.

Du schreibst, daß die Ärzte alles mit dem Diabetes in Verbindung bringen. Hast Du denn noch keine Diagnose "Fibromyalgie"?
Du fragst nach Erfahrung mit "Restaxil". Die habe ich leider nicht. Ich bin, was Medikamente betrifft, auch homöopathische, sehr zurückhaltend, obwohl es mir inzwischen auch immer schlechter geht, die besseren Tage immer weniger werden. Bewundere eigentlich diejenigen, die vieles ausprobieren, und wünsche Dir, daß das Restaxil Dir helfen wird. Wäre schön, wenn Du dann mitteilen könntest, was sich bei Dir dadurch verbessert hat.

Viele Grüße

Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Legende
 
Beiträge: 2232
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 764 mal
Danke erhalten: 479 mal

Re: Warum gerade ich ?

Beitragvon Shetyna » Di 13. Feb 2018, 21:33

Hallo Cheetah,

zu dem Medikament kann ich dir leider auch nichts sagen, weil ich es nicht kenne.

Das du so gebeutelt wirst ist echt schlimm und oft kaum auszuhalten. Und dann kommen natürlich quälende Gedanken und man fragt sich, warum es ausgerechnet einen selbst erwischt hat. Es wird dir daher wohl auch nicht helfen wenn ich dir sage, alles im Leben hat seinen Sinn, auch wenn man das nicht erkennen kann. Es gibt einen Seelenplan für jeden Menschen. Doch das ist eine Glaubensfrage und nicht jeder glaubt daran. Ich schon, ich bin davon überzeugt das wir wiedergeboren werden, und zwar so lange, bis wir gelernt haben gute Menschen zu sein, zu lieben und zu verzeihen. Deshalb müssen wir manchmal einiges ertragen, aber alles haben wir vorher so beschlossen. Mir hilft der Gedanke an die Reinkarnation und das es ein Leben auf der anderen Seite gibt und das gibt mir Kraft. Doch nicht jeder glaubt daran und daher ist es dann für diese Menschen schwer damit zu leben. Wenn dich das interessiert, hier ein Link dazu:

http://www.allesistenergie.net/der-seel ... ionsziele/

Ich wünsche dir von Herzen, dass es dir durch dein neues Mittel besser gehen wird oder du einen Arzt findest, der dir helfen kann.

Liebe Grüße
Shetyna
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 6785
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 842 mal
Danke erhalten: 1710 mal

Re: Warum gerade ich ?

Beitragvon Lora58 » Mi 14. Feb 2018, 09:49

liebe Cheetah,
da hast Du viel durchgemacht und es ist noch nicht das Ende. Alle hier wissen wie es Dir geht, denn auch wir haben genau das Gleiche durch gemacht und doch hängt FAST alles nur mit der Fibro zusammen.
Dass Dein Arzt immer alles auf Diabetes schiebt ist nicht in Ordnung, kenne ich aber von meinem Sohn, der daran fast verzweifelt. Da musst Du mal ein tiefes Gespräch mit ihm führen, das geht so nicht, sonst wirst Du ganz kirre.

Die Schmerzen im Gesicht, Kiefer u. Zähne kommen von Fibro, da war ich zuerst auch beim Zahnarzt, die hat mich dann gleich gefragt ob ich Fibro hätte. Dann meinte sie, dass diese Schmerzen immer mal wieder kommen aber auch gehen. Und genau so ist es.

Wir Fibros müssen sehr viel aushalten. Oft denken wir nun haben wir eine neue Diagnose dabei ist es Fibro. Lies dazu gerne die aufgeführten Symtome und Leitsymtome ich weiß jetzt nicht mehr ist es unter Erfahrungsaustausch oder sonst ein Titel, aber dort in der Rubrik habe ich mal alles aufgeschrieben.

Das Restaxil habe ich auch probiert, aber es brachte mich nicht weiter. Berichte aber gerne hier wie Du das empfindest.

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3864
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 827 mal
Danke erhalten: 549 mal

Re: Warum gerade ich ?

Beitragvon cheetah_ » Mi 14. Feb 2018, 10:49

Hallo Lora ! Danke für dein Mitgefühl ! Ich nehme jetzt dieses Restaxil bereits 1 Woche ohne Verbesserung meiner Beschwerden.Vielleicht sollte ich dem Hersteller (deutsche Firma) mal ein Feedback schreiben : teuer und nicht wirksam ??? Hatte große Hoffnung.Habe viele Medis ausprobiert , nichts was mir Linderung verschafft hätte.Heute ist strahlender Sonnenschein bei uns, zwei meiner Enkeltöchter waren schon hier, das lenkt mich etwas ab.Leider hat mein Mann im Okt.2017 die Diagnose Krebs erhalten.Ich hatte mich so auf unseren gemeinsamen Lebensabend gefreut, werde im Mai 69 Jh. alt.Nun es es hoffen und nicht verzweifeln. Liebe Grüße von mir und einen guten Tag!
Die Kunst des Lebens besteht darin, im Regen zu tanzen anstatt auf die Sonne zu warten
Benutzeravatar
cheetah_
Anfänger
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 16:00
Wohnort: Emmendingen Baden-Württ.
Danke gegeben: 6 mal
Danke erhalten: 4 mal

Re: Warum gerade ich ?

Beitragvon Shetyna » Mi 14. Feb 2018, 14:47

Hallo Cheetah,

das mit deinem Mann tut mir sehr Leid. So bekommst du doppelte Schicksalsschläge und da kann man wirklich verzweifeln.

Wir haben uns hier alle unseren Lebensabend anders vorgestellt und gedacht, dann haben wir mehr Zeit und können schöne Dinge unternehmen. Pustekuchen!

Wünsche dir und deinem Mann viel Kraft!!

Liebe Grüße
Shetyna
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 6785
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 842 mal
Danke erhalten: 1710 mal

Re: Warum gerade ich ?

Beitragvon Claudia » Mi 14. Feb 2018, 19:20

Hallo Cheetah!
Deine Schmerzen im Gesicht und den Zähnen kenne ich ebenfalls sehr gut ,nur habe ich nicht gewusst das es von der Fibro kommt und es hat Zähne gekostet und zwei mal Brücken rein bzw. raus . Als ich meinem Arzt dann gesagt habe wenn jetzt nichts passiert -suche ich mir eine Brücke,weil ich echt am Ende war. Da hat mein Arzt sich informiert was bei Fibro hilft und ich bekam eine Kombitherapie:3•30 Tropfen Novalgin (gegen Schmerzen),3•1 Kapsel Gabapentin (ist eigentlich ein Medikament gegen Krampfanfälle ,sorgt dafür das der Schmerz nicht so ausstrahlt) und Abends eine Tablette Amitryptillin (eigentlich ein Antidepressivum,aber es sorgt für Schlaf in der Nacht und Muskelentspannung ) ich knirsche und presse Nachts die Zähne aufeinander. Außerdem trage ich eine Zahnschiene zur Nacht ,wegen des knirschens.
Vielleicht redest du noch mal mit deinem Arzt ,denn mit Restaxil allein wird es wahrscheinlich nicht besser.
Das dein Mann so krank ist tut mir sehr leid ! Da hast du ja eine Menge zu tragen und ich hoffe du findest einen Arzt der nicht alles auf den Diabetes schiebt.
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1203 mal
Danke erhalten: 564 mal

Re: Warum gerade ich ?

Beitragvon cheetah_ » Mi 14. Feb 2018, 23:18

Hallo, Claudia ! Die von dir genannten Medis habe ich bereits alle ausprobiert, schwerste Nebenwirkungen bis hin zu Allergien.Ich bin inzwischen gegen mindestens 10 Arzneimittel einschließlich Penizillin und dessen Abkömmlinge allergisch. Deshalb auch der Griff zu alternativen Mitteln. Ich habe 2013 einen Blinddarmdurchbruch überlebt und wäre fast am Antibiotikum gestorben. (ohmann) Wünsche dir eine gute und schmerzfreie Nacht ! LG cheetah_
Die Kunst des Lebens besteht darin, im Regen zu tanzen anstatt auf die Sonne zu warten
Benutzeravatar
cheetah_
Anfänger
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 16:00
Wohnort: Emmendingen Baden-Württ.
Danke gegeben: 6 mal
Danke erhalten: 4 mal

Re: Warum gerade ich ?

Beitragvon Anna » Do 15. Feb 2018, 01:57

Hallo Cheetah auch ich grüße dich herzlich!
Dich hat es auch sehr hart getroffen,dass tut mir leid *troest* !
Mir hat meine Schmerztherapeutin sehr geholfen und hat relativ schnell die Diagnose Fibromyalgie gestellt.Wir haben auch verschiedene Medikamente ausprobiert die nicht geholfen haben,zB Lyrika und Tilidin.Normalerweise wäre für mich Lyrika dass Mittel eigentlich gewesen,da ich small fibres Fibromyalgie habe,doch leider war es nicht so.Bin dann für zwei Wochen in die Schmerzklinik gegangen,Waschmittel gut getan hat und man empfahl mir Ortoton ,die haben es dann letztendlich gebracht.Nehme sie jetzt nur noch bei Bedarf,die anderen Zeiten Versuche ich ohne auszukommen! Habe mich an die brennenden Schmerzen gewöhnt! Manchmal hilft auch Muskelentspannung nach Jacobsen aber auch nicht immer.Suche Dir einen guten Schmerztherapeuten die kennen sich meistens mit Fibromyalgie aus.
Alles Anna
Der Weg ist das Ziel. *zeig*
Anna
Legende
 
Beiträge: 2524
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 20:27
Wohnort: Printenstadt
Danke gegeben: 725 mal
Danke erhalten: 534 mal

Re: Warum gerade ich ?

Beitragvon Mia » Do 15. Feb 2018, 09:14

Moin moin
stelle grade fest, mein Beitrag von vorgestern ist futsch. Naja dann noch einmal.

Herzlich Willkommen Cheetah und ich hoffe, Du findest hier alle Infos die Du brauchst. Die Frage nach dem "Warum grade ich" habe ich mir nie gestellt. Denn warum nicht grade ich sondern ein anderer? Das Du so viel zu stemmen hast, tut mir leid. Magst Du schreiben was für einen Krebs Dein Mann hat. Ich bin 1995 an Brustkrebs erkrankt und seither weiß ich, Krebs heißt nicht gleich sterben müssen! Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, um Deinen Mann zu begleiten.
Nun aber zu mir, ich bin nach meiner Krebsop mit Bestrahlung und Chemo nie wieder gesund geworden. Seit Anfang 2000 wurde bei mir die Diagnose gestellt. Hatte aber seit der Krebsbehandlung immer wieder Schmerzen, Bandscheibenvorfälle die ich mit Krankengymnastik in den Griff bekam. Nur die verdammten Schmerzen blieben, konnte phasenweise keine 400 m weit gehen. Irgendwann wurde dann eine Schilddrüsenunterfunktion Hashimoto Th. festgestellt, die viele Symptome ebenso gefunden wird wie bei Fibro. Ich habe mich mit meiner Erkrankung abgefunden, denn alles andere zehrt nur an meinen nicht vorhandenen Kräften. Ich wünsche Dir ebenfalls dass Du lernst, die Fibro zu akzeptieren. Solltest Du Fragen haben, nur zu, hier wird alles beantwortet.

LG MIa
Mia
Legende
 
Beiträge: 2730
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 464 mal

Nächste

Zurück zu Ich bin neu hier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste