Knieschmerzen

Krankheiten, die nicht direkt mit FMS in Verbindung stehen, kommen bitte hier hin.

Knieschmerzen

Beitragvon Mia » So 19. Nov 2017, 09:15

Moin moin
seit einigen Wochen meckern meine Knien, meist das linke, hin und wieder (aus Sympatie?) auch das rechte. Es ist ein ziehender Schmerz, immer von hinten in der Kniekehle und manchmal auch rechts. Ich vermute jetzt mal Menisken/Bänder! Termin beim Ortho erst ende Dez. Auch habe ich das Gefühl dass meine Kniescheiben verrutschen! Mal schaun, was beim 'Ortho dann rauskommt, sicher nichts prickelndes!
Hat jemand von Euch schon mal was mit Menisken/Bändern zu tun gehabt?

LG MIa
Mia
Legende
 
Beiträge: 2730
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 464 mal

Re: Knieschmerzen

Beitragvon Lora58 » So 19. Nov 2017, 10:28

Hallo Mia,
das kenne ich nur zu gut, bei mit am meisten die re Kniekehle und die li macht manchmal auch mit aber nicht so stark. Merken tue ich das meistens nach dem Sitzen, böse beim Auto fahren. Aber es kommen dann Zeiten wo das auch wieder wochenlang weg ist.
Die Ortho meinte, dass das durchauch Fibro sein kann da dort einiges an kl. Bändern u. Muskeln sind. Aber auch sonstiges was oft mal einklemmt. Ich habe Mitte Januar 18 einen Termin deswegen beim Ortho.

Die Schmerzen sind zwar lästig und meist auch unangenehm, aber Fibro kann noch lästiger sein *troest*
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3864
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 827 mal
Danke erhalten: 549 mal

Re: Knieschmerzen

Beitragvon Claudia » So 19. Nov 2017, 11:57

Hallo Mia!
Leider kenne ich solche Schmerzen ebenfalls aus eigener Erfahrung und hatte damals auch zweimal eine heraus gerenkte Kniescheibe,also besser nicht zu lange einseitig belasten.
Als ich dann noch eine Geschwulst auf der Kniescheibe hatte und Verkalkung in der Kniescheibe ist das rechte Knieoperiert worden,das Innere per Arthroskopie und das Äußere per Schnitt. Danach bin ich wochenlang an Krücken gegangen.
Heute habe ich in beiden Knien Arthrose die mal mehr mal weniger Schmerzen macht .
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1203 mal
Danke erhalten: 564 mal

Re: Knieschmerzen

Beitragvon Sabine » So 19. Nov 2017, 15:03

ich leider auch. Ich habe Kalk in beiden Knien und wenn das verknöchert dann reissen meine Menisken.
Bin an beiden Knien schon 2mal operiert worden.
Ich merke das heute noch manchmal, neulich dachte ich schon es ist wieder soweit. Als wenn sich irgendwas
im Knie an die falsche Stelle setzt. Dann muss ich sie bewegen und dann geht's wieder.

was bei mir gar nicht mehr geht ist Knie beugen. Etwas vielleicht, aber dann ist Schluß. Hinknien direkt
auf die Knie geht auch nicht mehr.

wenn mir die Menisken noch mehrmals reissen sollten brauche ich neue Kniegelenke, hat man mir schon
gesagt.

ich glaube wenn man einmal Ärger mit den Knien/Menisken hatte bleiben sie total empfindlich.

LG
Sabine
Benutzeravatar
Sabine
Foren-Seelsorger
 
Beiträge: 1351
Registriert: Di 27. Okt 2015, 20:12
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 364 mal
Danke erhalten: 226 mal

Re: Knieschmerzen

Beitragvon Mia » Mo 20. Nov 2017, 09:09

Moin moin
neues Knie hatte mir mein Ortho schon vor 4-5 Jahren angedroht. Oder ist das noch länger her? Ist ja auch egal, jedenfalls graust es mir vor dem Besuch!

LG Mia
Mia
Legende
 
Beiträge: 2730
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 464 mal

Re: Knieschmerzen

Beitragvon Claudia » Mo 20. Nov 2017, 17:46

Hallo Mia!
Ich kann mir gut vorstellen,das man sich trotz aller Schmerzen nur schwer für ein künstliches Kniegelenk entscheidet.
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1203 mal
Danke erhalten: 564 mal

Re: Knieschmerzen

Beitragvon Lora58 » Mi 22. Nov 2017, 09:20

Hallo Mia,
wenn Dein Ortho Dir ein neues Kniegelenk empfiehlt ist es ratsam, genau diese Empfehlung zu hinterleuchten. Ja nicht zu früh.

Ihr kennt bestimmt noch meinen Post, als ich zu einem Szintigramm eingeladen wurde um Rheuma auszuschließen. Dabei kam raus, dass Knoten in der Schilddrüse habe, mit einem Geflecht das unbedingt beobachtet werden muss (nach Blutkontrollen war immer alles OK), Dass ich eine generalisierte Arthorose in allen Gelnken habe insbesonder Hände und Knie. Da hat doch der Ortho Chefarzt mir tatsächlich ein Kniegelenk empfohlen rechts. Mir tat aber gar nichts weh!!! und auch heute (außer Fibro) noch nicht. Eine Zweitmeinung ergab das gleiche.
Das War 2012 *lol27* *lol27* Mir tut immer noch kein Knie- Gelenk weh. Habe aber höllische Schmerzen wenn ein Schub sich bemerkbar macht. Das ist in den Kniekehlen, re u. li der Knie, unterhalb der Knie, re u li der Wade die direkt am Kniegelenk sitzt hinten...
Kniegelenke halten in der Regel so 8-12 Jahre und können 1 mal erneuert werden.
Heute gibt es bereits andere Knieersatzteile was ein kompl. Kniegelenk mit ansetzenden Stahlverbindungennach oben u. unten überflüssig machen. Aber immer mit Schmerzen dieser Art rum zu laufen ist nicht gut. Also auch nicht zu lange warten
LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3864
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 827 mal
Danke erhalten: 549 mal

Re: Knieschmerzen

Beitragvon Mia » Mi 22. Nov 2017, 09:36

moin moin
komisch seit ein paar Tagen sind die Beschwerden fast verschwunden. Vielleicht sollte ich doch öfter hier mal meckern lach. Allerdings bin ich gestern in ein anderes Auto wie unseres eingestiegen, mit niedriger Sitzfläche und peng war der Schmerz wieder da. Heute wieder weg . Lasse den Ortho Termin erstmal bestehen und warte mit Absagen noch etwas ab.

LG MIa
Mia
Legende
 
Beiträge: 2730
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 464 mal

Re: Knieschmerzen

Beitragvon Shetyna » Mi 22. Nov 2017, 10:24

Hallo Mia,

bei mir was es auch zwischendurch so, dass die Knie meckerten. Dann war es wieder gut. Und wenn es bei dir auch wechselt, dann ist es vielleicht die Olle. Man, das ist doch echt Käse, man weiß nie wann der Ernstfall eingetreten ist, sprich man zum Facharzt muss, oder wann einen die Olle ärgert.

Wünsche dir auf jeden Fall das es wieder schnell in Ordnung ist und du nicht operiert werden musst.

Liebe Grüße
Shetyna
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 6785
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 842 mal
Danke erhalten: 1710 mal

Re: Knieschmerzen

Beitragvon Claudia » Mi 22. Nov 2017, 18:40

Hallo Mia!
Habe Arthrose in beiden Knien,die Schmerzen mal mehr ,mal weniger -ich denke da hat die Olle Tante auch mitgespielt!
Wünsche dir das du erstmal Ruhe hast mit Schmerzen!
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1203 mal
Danke erhalten: 564 mal


Zurück zu Krankheiten-Symptome-Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste